Ausbildung auf dem Fahrsimulator

Deine Vorteile: ohne Stress – mit Motivation – in Sicherheit

Stufenweiser Lernfortschritt

Nachdem Du die Grundlagen der Bedienung (Anfahren, dosiertes Bremsen, Lenktechnik, Schalten) und die Verkehrsbeobachtung erlernt hast, fährst Du auf der „Straße“ im virtuellen Verkehr.

Das System bestimmt die Richtung und gibt Dir Hilfestellungen. Der Simulator erkennt und berichtigt Dich, wenn Du z. B.

MODUL 1: Grundfertigkeiten

1. Simulator-Stunde

Zuerst lernst Du die notwendige Sitzposition, die Bedienelemente, Instrumente und Kontrolllampen, Pedale, Bremshebel und Schaltung kennen. Anschließend startest Du den Motor und übst, den Schleifpunkt der Kupplung zu finden. Erkennt das System, dass das Anfahren funktioniert, geht es mit dem „Stop-and-Go“-Training sowie dem Hoch- und Runterschalten weiter.

2. Simulator-Stunde

Hier geht es um erste Lenkübungen: Nach Einweisung zur richtigen Lenkradhaltung und Lenktechnik fährst Du durch einen Slalom, bis Du diesen gut bewältigst. Dann geht es mit dem Anfahren an einer Steigung weiter.

MODUL 2: Abbiegen

1. Simulator-Stunde

Nach dem Grundlagen-Training geht es „auf die Straße“: Detaillierte Anleitungen helfen Dir bei den Übungen zum Abbiegen. Das Auslassen von Schulterblick, Blinken oder Zurückschalten und eine fehlerhafte Fahrlinie werden vom System kommentiert. Schrittweise werden die Anweisungen seltener. Die Fehlerkontrolle bleibt aktiv, bis Du das Abbiegen selbständig durchführst.

2. Simulator-Stunde

Jetzt wird abwechselnd das Rechts- und Linksabbiegen trainiert. Zudem erhöht sich der Schwierigkeitsgrad durch zusätzliche Fahrzeuge, Fußgänger oder Verkehrszeichen. Dazu kommt intensives Training zum Linksabbiegen und mehrspuriges Abbiegen.

MODUL 3: Vorfahrt

1. Simulator-Stunde

Vom Abbiegen geht es konsequent weiter zu den grundsätzlichen Vorfahrtregelungen in der Praxis. Zuerst übst Du „rechts vor links“, dann Situationen mit „vorfahrtregelnden Verkehrszeichen“ und zum Schluss werden die Besonderheiten beim Heranfahren an den Kreisverkehr bzw. beim Fahren im und Verlassen des Kreisverkehrs geübt.

2. Simulator-Stunde

Weiter geht es mit schwierigen Vorfahrt-Situationen wie z. B. den „abknickenden Vorfahrtstraßen“ und dem richtigen Verhalten an Ampeln. Hier wirst Du das Linksabbiegen sowie das Verhalten an Ampeln mit dem Grünpfeilschild besonders intensiv erproben.

MODUL 4: Festigung

2 Runden durch die Stadt mit allen Schwierigkeiten und Schikanen der vergangenen Ăśbungsrunden zur Wiederholung und konsequenten Festigung der Inhalte.

Nun bist Du bereit fĂĽr die erste Fahrstunde im Fahrschulfahrzeug!